Media_httptimothybrin_zbipd

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten soll ja vieles möglich sein – so auch Parallelwelten und Zeitläufte in LOST-Manier. Boonville: ein Name, sechs Städte. Timothy Briner hält seine Bewohner und deren Alltag in einem jeweils 30-tägigem Aufenthalt fest. Eine Lokalisierung der Fotos bleibt aus. So entsteht ein siebtes, fiktives Boonville – welche gesellschaftskritischen Status Quo Sie in diesem Tropus finden entscheiden Sie auf ihrer Reise durch die Dokumentation. Es gibt viel zu entdecken.
Näheres zum Fotografen Timothy Briner